Die Anlagestiftung Renaissance erweitert sein Team in die Deutschschweiz
August 24, 2020
Neuigkeiten von KMUs, an denen Renaissance beteiligt ist: JLS Digital SA innoviert in Covid-Prävention und Bildung
Oktober 28, 2020

Renaissance im Vorstandsausschuss von Swiss Export

An der Generalversammlung vom 10. Juni 2020 wählten die Mitglieder von Swiss Export Christian Waldvogel, Managing Partner von Renaissance, neu in den Vorstandsausschuss des Verbands. Diese Ernennung ist eine logische Fortsetzung des Engagements von Renaissance als Partner im Jahr 2019.

Swiss Export zählt 600 Schweizer Unternehmen zu seinen Mitgliedern. Seit 1973 setzt sich der Verband für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und der Rahmenbedingungen international tätiger Schweizer Unternehmen in allen Exportbereichen ein. Christian Waldvogel blickt auf die Gründe zurück, die Renaissance überzeugt haben, ihr Engagement für Swiss Export zu intensivieren und in den Vorstandsausschuss des Verbands einzutreten.

Exportunternehmen als gemeinsamer Nenner für Swiss Export und Renaissance

Christian Waldvogel: Zuerst einmal realisiert ein grosser Teil der von Renaissance investierten Schweizer KMU einen bedeutenden Teil, manchmal sogar ihren gesamten Umsatz, im Ausland. Als solches ist die Mitgliedschaft im Vorstandsausschuss von Swiss Export eine ausgezeichnete Gelegenheit, etwas über die Exportprobleme der Schweizer KMU zu erfahren, sich auszutauschen und Informationen zu teilen. Wir können dann unsere KMU über die neuesten Best Practices im Exportbereich informieren. Die jüngsten Ereignisse im Zusammenhang mit der Coronavirus-Krise haben diese Herausforderungen für den Export in den Vordergrund gerückt. Die internationalen Aktivitäten sind dadurch für viele Schweizer KMU beeinträchtigt. Der Schweizerische Exportverband hat sich darauf eingestellt und virtuelle Seminare zu diesem Thema eingerichtet.

Entwicklung der Aktivitäten von Swiss Export in der Romandie

Christian Waldvogel: Zweitens strebt Swiss Export eine Entwicklung in der französischsprachigen Schweiz an, die bisher nur 15% ihrer Mitglieder ausmacht. Die starke historische Präsenz von Renaissance in dieser Region wird zu dieser Entwicklung beitragen. Das Ziel ihrer Geschäftsführerin, Frau Claudia Moerker, ist es, in der Westschweiz eine Plattform für den Austausch im Exportbereich zu schaffen und das bestehende Angebot der verschiedenen Dachverbände nicht zu konkurrieren, sondern zu ergänzen. Swiss Export wird zu diesem Zweck seine langjährige und erfolgreiche Erfahrung in der Deutschschweiz nutzen und sich um Partnerschaften mit relevanten Akteuren in der Romandie bemühen.

Die beiden oben genannten Gründe sind das Fundament für eine Win-Win-Partnerschaft zwischen Renaissance und dem Verband Swiss Export Verband. Wir freuen uns darauf!

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie Christian Waldvogel via cw@renaissance.net.

Abonnieren Sie LinkedIn !