Das Renaissance Entrepreneur Forum feiert zehnjähriges Bestehen

Case studies: Asic Robotics AG
September 12, 2019

Rund 30 Schweizer Unternehmer und KMU-Manager waren am 7. und 8. November zum Renaissance Entrepreneur Forum im Hotel Montana in Luzern eingeladen. Neben dem Networking bietet dieses 24-Stunden-Seminar den Teilnehmern eine einmalige Gelegenheit, Themen und Herausforderungen der Schweizer KMU zu diskutieren. Die Themen in diesem Jahr waren Corporate Governance, Innovation und die Fähigkeit der Unternehmen, den Fokus auf einen bestimmten Markt oder ein bestimmtes Produkt zu legen.

Anlässlich der zehnten Ausgabe dieser exklusiven Veranstaltung führten die Professoren Jean-Pierre Jeannet, emeritierter Professor Babson College und IMD Institute, Professor Cyril Bouquet, Professor IMD Institute und Carlos DaSilva, Professor HEG School of Management, die Teilnehmer durch eine interaktive und anregende Tagung, die sich an drei konkreten Beispielen von Schweizer KMU in den Bereichen Bahn, Halbleiter und Werkzeugbau orientierte. 

Das Treffen des Renaissance Entrepreneur Forums 2019 war für Prof. Emeritus Jean-Pierre Jeannet die letzte Ausgabe, wir danken ihm für diesen jahrelangen Erfahrungs- und Wissensaustausch rund um die KMU. Professor Jeannet kommentiert seine Teilnahme an diesen Treffen: „Dieses Forum bietet Unternehmern mit sehr unterschiedlichem Hintergrund die Möglichkeit zur Interaktion, indem sie aktiv an Fokusgruppen teilnehmen, die auf konkreten Fällen basieren. Gemeinsam mit dem Renaissance-Team hatte ich viel Spass daran, eine echte unternehmerische Veranstaltung zu kreieren, die den Teilnehmern praktische Erfahrungen bietet“.

Xavier Paternot, Partner des Renaissance-Managements, fügt hinzu: „Die Qualität der Referenten und der konstruktive Austausch im Rahmen der Fokusgruppen werden von unseren Gästen während dieses Treffens sehr geschätzt, bei dem auch der Geselligkeit grosse Bedeutung zukommt“.