Unternehmer


Renaissance: Der bevorzugte Partner der Schweizer KMU

Seit 1997 berät und begleitet Renaissance schweizerische KMU bei der Finanzierung von Nachfolgelösungen und Wachstum.

In welchen Situationen kann Sie Renaissance unterstützen?


✔ Als Eigentümer eines Unternehmens, das einen Umsatz zwischen 20 und 80 Millionen Franken generiert, suchen Sie nach einer Nachfolgeregelung ;
✔ Als Manager einer Firma möchten Sie diese übernehmen ;
✔ Als Industriegruppe streben Sie den Verkauf einer Ihrer Einheiten an ;
✔ Als Unternehmer halten Sie im Hinblick auf die Übernahme einer etablierten Gesellschaft oder auf die Finanzierung eines Wachstumsprojekts Ausschau nach einem vertrauenswürdigen Partner;
✔ Als Familienunternehmen suchen Sie nach einem langfristigen Minderheitsaktionär.

Kontaktieren Sie uns, um das Potenzial für eine Zusammenarbeit gemeinsam zu prüfen.

Was spricht für Renaissance?


Das Team

Setzt sich seit 20 Jahren für Schweizer KMU ein
Ist engagiert und verfügt über Praxiserfahrung
Verfügt über operative Fähigkeiten und denkt unternehmerisch

Die Investoren

Bestehen ausschliesslich aus schweizerischen Pensionskassen
Bevorzugen langfristige Lösungen
Sind vom Wunsch motiviert, Schweizer KMU zu fördern und zu entwickeln

Referenzen



Renaissance sicherte im Jahr 2015 die Nachfolge von Bandi SA mit Hilfe einer internen Nachfolgelösung.

Yves Bandi, ehemaliger Eigentümer und CEO von Bandi SA:
„Die von Renaissance vorgeschlagene Lösung hat mich sofort überzeugt, denn sie sicherte meine Nachfolge und garantierte zudem die Fortsetzung der Kundenbetreuung und den Einbezug der Mitarbeitenden. Im Verlauf unserer Gespräche bewies Renaissance viel Verständnis für den Betrieb und die Bedürfnisse eines Familienunternehmens und setzte sich nach Kräften für pragmatische Lösungen ein. Renaissance bot mir zudem die Möglichkeit, in meinem eigenen Unternehmen weiterhin als Verwaltungsratspräsident und als Minderheitsaktionär aktiv zu sein. Ich sehe dies als Chance an, denn ich interessiere mich nach wie vor leidenschaftlich für diese Branche und wollte auch den Kontakt zu den Kunden beibehalten, die ich immer wieder gerne sehe.“


Renaissance beteiligte sich 2015 an der Wachstumsfinanzierung von Neo Advertising SA und ermöglichte dadurch bedeutende Investitionen rund um die Akquisition eines neuen Kunden.

Christian Vaglio, CEO und Mitgründer :
„Renaissance drängte sich als Partner für unser Unternehmen geradezu auf. Die lokale Ausrichtung und der langfristige Horizont der Pensionskassen waren uns wichtig, um unsere Entscheidung gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitenden zu begründen. Renaissance schlug uns vor, eine klare Governance festzulegen und einen Verwaltungsrat zu wählen, der aus unabhängigen Personen mit grosser Führungserfahrung in unserer Branche besteht. Dies erwies sich als bedeutender Mehrwert bei unseren operationellen und strategischen Überlegungen.“


Renaissance sicherte im Jahr 2013 die Nachfolge von Asic Robotics SA. Die Eigentümer leiteten das Unternehmen bis 2015, danach wurde eine interne Nachfolgelösung ermöglicht. Paul Beutler, ehemaliger Mitbesitzer und CEO von Asic Robotics SA:

„Die Partnerschaft mit Renaissance erwies sich rasch als logische Entscheidung, denn sie hat es unserem Unternehmen ermöglicht, unabhängig zu bleiben, und verlieh unserer Entwicklung neue Impulse. Die Umstellung erfolgte mit grosser Umsicht und wir setzten dabei auf den internen Manager-Nachwuchs, um unserer treuen Kundschaft weiterhin Dienstleistungen auf höchstem Niveau anzubieten.“